• Home
  • German 5
  • New PDF release: 4. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung: Wiener

New PDF release: 4. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung: Wiener

By Graeme Hirst (auth.), Harald Trost (eds.)

ISBN-10: 3540501800

ISBN-13: 9783540501800

ISBN-10: 3642739989

ISBN-13: 9783642739989

Dieser Band ist der Bericht von einer Tagung zum Thema Verarbeitung natürlicher Sprache am machine. Er enthält Lang- und Kurzbeiträge führender Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Raum sowie aus den united states. Alle Teilbereiche der Sprachverarbeitung wie Morphologie, Parsing, semantische examine und Verarbeitung gesprochener Sprache werden abgedeckt. Das Ziel der Tagung struggle eine Darstellung des Themas, die die Verarbeitung der deutschen Sprache in den Mittelpunkt rückt. So behandeln die Beiträge einige speziell für das Deutsche entwickelte Systeme, sowie Adaptierungen von für das Englische bewährten Formalismen für die Anwendung auf das Deutsche. Dadurch liefert dieses Buch zum ersten Mal eine kompakte Zusammenstellung der neuesten Forschungsergebnisse unter diesem speziellen Gesichtspunkt.

Show description

Read or Download 4. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung: Wiener Workshop Wissensbasierte Sprachverarbeitung Wien, 29.–31. August 1988 Proceedings PDF

Best german_5 books

Download e-book for iPad: Politische Prozesse in Unternehmen by Karl Sandner (auth.), Dr. Karl Sandner (eds.)

Politische Prozesse in Unternehmen z? hlen sowohl zu den interessantesten als auch zu den vernachl? ssigsten Gebieten der Betriebswirtschaftslehre und der Organisationstheorie. Sie verk? rpern die qualitative, normative size jedes individuellen oder kollektiven Zielbildungs- und Zieldurchsetzungsgeschehens im Unternehmen.

Extra info for 4. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung: Wiener Workshop Wissensbasierte Sprachverarbeitung Wien, 29.–31. August 1988 Proceedings

Sample text

Wir wiihlten hierftir ·det·. eitig Konstruktionen wie (26b) oder (28b). (26a) (26b) (27) (28a) (28b) keine roten Rosen • die keinen Rosen viele Rosen die vielen Rosen • vielen die Rosen Durch das Attribut MODIFIKATION wird also gewiihrleistet, daB Determinatoren und QI-Quantoren in der Nominalphrase an erster Stelle stehen (Konstruktionen der Art "all_ Determinator" sind dabei gesondert zu behandeln). Allerdings wird durch dieses Attribut den mehr oder weniger idiosynkratischen Kombinationsmoglichkeiten der Quantoren untereinander noch nicht Rechnung getragen.

N/N") notieren, wobei wir die mit der Wert-, Argument- bzw. B. "N/N[SCHWACHI [SING FEM)" ) schreiben und Reentranz durch Knindizicnmg markieren. Das Symbol 'u' bezeichnet die Uniftkation50peration. 25 3. Lexikaliscbe Markierung von Determinatoren und Quantoren Wie die in Abschnitt I· angefiihrten Beispiele verdeutlichen, muB eine Grammatik flir Determinatoren und Quantoren auf verschiedenen Beschreibung:lI:limensionen operieren. Wir wollen im folgenden drei Beschreibungsdimensionen unterscheiden: • Die morphologische Dimension.

Keine:- HIQlI/NIIHIL. QFILTER-llinusl : IHIL. QFILTER-plus. IIDLEX-cardll. Nachdem wir nun mit HUfe kategoriater und subkategorialer Attribute den Kookkurenzbeschriinkungen von Determinatoren und Quantoren Rechnung getragen haben, stellt sich die Frage, wann eine nach unscren Regeln aufgebaute Nominalkonstruktion a1s Nominalphrase fungiert. Dieser Frage wollen wir irn niichsten Abschnitt nachgehen. 4. Ein Merkmal fUr ''NP-Status'' Bisher verwendeten wir zur kategorialen Charakterisierung von Nomen und priinominalen Elementen eine einzige atomare Kategorie, namlich N.

Download PDF sample

4. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung: Wiener Workshop Wissensbasierte Sprachverarbeitung Wien, 29.–31. August 1988 Proceedings by Graeme Hirst (auth.), Harald Trost (eds.)


by Charles
4.1

Rated 4.95 of 5 – based on 18 votes